Dachsanierung steht an

Wer Eigeneheim besitzt, ist gezwungen an Investitionen zu denken! Besitzt man ein Altbaugebäude, dann kommt unter Umständen die Frage zur Sanierung des Daches. Wann ist die Dachsanierung angebracht? Diese essentielle Frage zur Dachsanierung möchten wir Ihnen nun gerne beantworten.

Wann ist die Sanierung des Daches nötig

roof-190414_640Für die Sanierung des Dachaufbaus gibt es bestimmte Warnsignale die Hausbesitzer beachten sollten. Neben den offensichtlichen Schäden, die ein Dach aufweisen kann, kommen noch Schäden die nur bei genauer Betrachtung auffallen. Erkennbare Mängel am Dach sind beispielsweise fehlende Dachziegel. Ein zusätzlicher Hinweis könnten feuchte Stellen unterhalb der Konstruktion sein. Auch der massive Schimmelbefall unterhalb des Daches, beispielsweise auf dem Dachboden kann ein Anzeichen sein.

Sollte Sie die Möglichkeit haben den Boden zu besichtigen, können Sie dort sehen ob sich Risse gebildet haben. Sollten Sie nicht genau wissen, ob Sie richtig liegen, sollten Sie einen Dachdecker rufen. Zusätzlich zu diesen Einschätzungsmerkmalen ist auch das Alter bei der Dachsanierung wichtig. Dächer die 15 Jahre und älter sind können Schwächen haben, welche dann eine Dachsanierung auf den Plan rufen. Die Aufbaukonstruktion des Daches kann diese Daten durchaus beeinflussen.

Ein früher erbautes Ziegeldach kann zum Beispiel bei richtig benutzten Materialien gute 50 Jahre halten.

Warten Sie nicht zulange mit dem neuen Dach

Eine Sanierung des Daches kann oftmals im richtigen Moment verhindert werden. Aber nur, wenn die Überprüfungen regelmäßig erledigt werden. Eine Prüfung des Daches sollte also regelmäßig einmal im Jahr erfolgen, von Ihnen oder einen Dachdecker. Ein wegschieben der Dachsanierung sollte nicht in die Überlegungen eingeschlossen werden, schnell bilden sich Schäden, die nicht mehr reparabel sind.

Findet Feuchtigkeit durch die defekte Dachstelle ins Haus, besteht die Schimmelgefahr. Schimmel und nasse Stellen sowie eine verzögerte Dachsanierung bringen Gefahren mit sich. Zögern Sie deswegen nicht lange und starten Sie die Dachsanierung rechtzeitig. Sollten Schäden vorhanden sein, die rechtzeitig repariert werden, kann die Sanierung raus gezögert werden, aber nicht beseitigen.

Sparen Sie mit der Dachsanierung Heizkosten

Sollten Sie einen altes Haus gekauft haben, dann ist eine Dachsanierung sinnvoll. Altbauten Alte Wohnhäuser besitzen häufig keine Dachdämmung, was die Heizkosten in die Höhe treibt. Eine Sanierung wäre hier also wichtig. Um zu wissen was die Sanierung am Dach kosten wird ist ein Fachunternehmen zu befragen.

Der Fachmann kann Ihnen zusätzlich sagen, ob die Dachsanierung von Altbauten, durch Asbest zu empfehlen ist oder ob das Dach noch weiterhin genutzt werden kann.